Preisträgerin internationaler Pianistenwettbewerbe im Kulturforum Hellersdorf

 

Klavierabend mit der Natalja Korschunowa (Moskau) am 07. November 2009

 

Der Kulturring in Berlin e.V. veranstaltet am Sonnabend, den 7. November, 18.00 Uhr im Kulturforum Hellersdorf einen Klavierabend mit der international bekannten Pianistin Natalja Korschunowa aus Moskau. Das Repertoire der Pianistin ist vielfältig und enthält Werke von Schubert, Schumann, Rossini, Tschaikowski, Glinka, Mussorgski und J. S. Bach. Natalja Korschunowa - im Kulturforum Hellersdorf

Natalja Korschunowa wurde 1968 in Wladiwostok geboren und beschäftigt sich seit ihrem siebten Lebensjahr mit Musik. 1982 wurde sie Preisträgerin des lokalen Wettbewerbs junger Klavierspieler. Im Jahr 1998 begann sie eine Aspirantur am Moskauer Staatlichen Konservatorium, die sie im Jahr 2000 beendete. 1999 gründete sie gemeinsam mit den russischen Musikern Olga Beresanski (Mezzosopran) und Natalja Scharkowa (Cello) die Solistengruppe "Russkij Akzent", mit der sie im Jahr 2007 erfolgreich am VII. Internationalen Festival der Kammermusik "Frühling in Russland" teilnahm.

Die Pianistin tritt darüber hinaus regelmäßig mit Solokonzerten in Russland sowie in den bekanntesten Sälen des Moskauer Staatlichen Konservatoriums und der russischen Hauptstadt auf. 2004 war sie zu einem Gastspiel in Südkorea, wo sie mit großem Erfolg mehr als 20 Konzerte gab. 2007 gastierte sie zusammen mit dem Moskauer Blasorchester H. M. Michajlow in Bulgarien und in der Türkei.

Musikinteressierte und Freunde der klassischen Musik sind zum Klavierabend mit Natalja Korschunowa am 07. November 2009 im Kulturforum herzlich eingeladen.

Eintritt: 8,00 €, erm. 6,00 €

Kulturforum Hellersdorf

Carola-Neher-Straße 1

12619 Berlin

U5 u. Bus 197 Haltestelle Neue Grottkauer Straße

Tel. 561 61 70 / Kartenbüro: Tel. 5611153

kulturforum@kulturring.org

Foto: Natalja Korschunowa (privat)