Schule musste geschlossen werden

Defekt an der Gasleitung unter Klingenberg Oberschule

Am Donnerstag, dem 25. November 2010 musste vor Unterrichtsbeginn die Klingenberg Oberschule (Integrierte Sekundarschule) im Bezirk Marzahn-Hellersdorf geschlossen werden. Die Ursache dafür war ein Leck in der Gasleitung zum Schulgebäude; vermutet wird das Leck unter dem Schulhof. Polizei, Feuerwehr und GASAG waren zügig vor Ort. In Absprache mit diesen wurde die Schule für den Donnerstag geschlossen und die Schülerinnen und Schülern nach Hause geschickt. Wie lange die Arbeiten an der Gasleitung andauern ist noch nicht bekannt.

Die Außenstelle der Senatsverwaltung für Bildung wurde informiert und erarbeitet in Abstimmung mit der Schulleitung Maßnahmen zur Sicherung des Unterrichts, falls die technischen Arbeiten nicht am Donnerstag abgeschlossen werden können. Die Schülerinnen und Schüler sollen am Freitag wieder zum Unterricht bzw. einem Wandertag erscheinen.