Fahrradtouristik in Marzahn-Hellersdorf

RastDas Berliner Umland mit dem Radel entdecken

Am Mittwoch, 11. April 2007 lädt der Frauentreff "Hellma" erstmalig zu einer Entdeckungsreise mit dem Radtourenleiter Steffen Raddatz ein (www.berlinmarzahn.de).
Ziel dieser ersten Exkursion ins Berliner Umland ist die Stadt Strausberg mit Ihrer alten Stadtmauer und zu weiteren Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der in Europa einzigen Fähre, die per Oberleitung mit Strom angetrieben wird.
Die Teilnehmer treffen sich um 09:30 Uhr am Frauentreff "Hellma", Marzahner Promenade 41 in 12679 Berlin und werden von dort zum S- Bf. Wuhletal radeln, weiter geht es mit der S 5 nach Strausberg/ Vorstadt, wo die Radler wieder in die Pedalen treten können. Der Weg führt über Eggersdorf, entlang des Bötzsee und Fängersee zum Westufer des Straussees. Dieser wird bis zu seinem Nordufer umfahren, weiter gehts am Torfstich vorbei nach Strausberg/ Nord. Im Kaffee des Kinder- und Bauernhofes "Roter Hof" wird eine kleine Rast gemacht, bevor es von Norden her in die Strausberger Altstadt weitergeht.
Geplant ist ein kleiner Abstecher in die Marienkirche. Entlang der Stadtmauer und der Großen Straße führt uns der Weg zum Lustgarten, der Endhaltestelle der Strausberger Eisenbahn, die die Stadtteile Strausberg mit der Strausberger Vorstadt verbindet. Entlang der Uferpromenade an der Ostseite des Straussees radeln wir in Richtung Süden zum Wohngebiet Hegerm?hle und entlang der Straßenbahnschienen nach Strausberg/ Vorstadt, wo unsere Tour am Nachmittag enden wird. Nach zirka 20 km bis 25 km geht es mit der S 5 wieder nach Berlin.

Information und Anmeldung erbeten bis zum 05. April 2007 im Frauentreff "Hellma"
Tel./ Fax: 030/ 54 250 57.
Kosten: 3,00 € (erm. 2,00 €) für geführte Radtour, bitte Kosten für S- Bahn Hin- und Rückfahrt inkl. Fahrrad einrechnen. Bei Bezahlung bis zum 05.04.07 werden die Fahrkarten im Vorfeld besorgt (Gruppenermäßigungen).

Vorankündigung: 22. April 2007 3. Altlandsberger Sattelfest - Brandenburg radelt an